«Letzte Spur Berlin: Herzdame» von Sandra Lüpkes und Jürgen Kehrer am 17. April 2020 im ZDF

Blutige Brautentführung: Kurz vor ihrer Hochzeit verschwindet Aljona Hollmann wie vom Erdboden aus einem Brautmodengeschäft – im weißen Kleid! Ihre Verlobte Christine Bents ist sich sicher, dass Aljonas homophober Bruder dahinter steckt.
Das Drehbuch zur 7. Folge aus Staffel 9 stammt von Sandra Lüpkes und Jürgen Kehrer, Regie führte Aelrun Goette. Eine Produktion der Novafilm Fernsehproduktion im Auftrag des ZDF.

Die Braut, die sich nicht traut?

Während Aufnahmen der Überwachungskamera tatsächlich darauf hindeuten, dass Aljona (Katharina Nesytowa) entführt wurde, hat ihr Bruder Denis (Konstantin Frank) eine ganz andere Theorie: Die Abneigung und das konstante Misstrauen von Lebensgefährtin Christine (Anne Haug) gegenüber ihrer russlanddeutschen Familie sollen Aljona dazu bewegt haben, freiwillig vor der Hochzeit zu fliehen.
Christine hält dagegen, hat Denis doch schon bei der Eröffnung ihrer gemeinsamen Praxis Furore gemacht. Laut Denis und seiner Mutter jedoch sei der Streit längst aus der Welt geschafft – ein Umstand, den Aljona ihrer Verlobten offenbar verschwiegen hat…
Doch kurz darauf wird Aljonas Brautschleier blutbefleckt in einem Park aufgefunden, und Christine in der Arztpraxis überfallen. Alles deutet jetzt darauf hin, dass die Braut in spe nicht freiwillig abgetaucht ist.
Oliver Radek (Hans-Werner Meyer) und sein Berliner Team ermitteln. Kollegin Jessica Papst (Paule Kalenberg), die ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen will, entschließt sie sich zu einem Alleingang – der nicht nur sie selbst gefährdet.

In weiteren Rollen: Jasmin Tabatabai, Aleksandar Radenkovic, Natalia Bobyleva, Wladimir Tarasjanz, Andruscha Hilscher, Esther Esche u.v.m.

«Letzte Spur Berlin: Herzdame» wird am 17. April 2020 um 21:45 Uhr im ZDF ausgestrahlt. Ab dem 10. April um 10:00 Uhr ist die Produktion bereits in der ZDF-Mediathek abrufbar.