«Happy Family 2» von David Safier kommt ins Kino!

Um Baba Yaga und Renfield aus den Fängen der Monsterjägerin Mila Starr zu befreien, verwandelt sich Familie Wünschmann erneut in Vampirin, Frankensteins Monster, Mumie und Werwolf. Stimmlich hochkarätig besetzt mit Joko Winterscheidt, Oliver Kalkofe, Marie Christin Morgenstern u. v. m. kehrt das Animation-Ensemble von «Happy Family» mit einem zweiten Teil zurück. Der Familienfilm entstand auf Grundlage des gleichnamigen Romans von David Safier, der gemeinsam mit Abraham Katz auch für die Drehbuchadaption verantwortlich zeichnet. Regie führte Holger Tappe.

Eine verflucht nette (Monster-)Familie auf der Jagd

Ein Jahr ist vergangen im Hause Wünschmann. Emma, Frank, Fee und Max sind nach ihrer Verzauberung in gruselige Monster wieder eine ganz normale Familie mit ganz normalen Streitereien. Bis plötzlich die kampflustige Mini­-Agentin Mila Starr auftaucht und das Leben der Wünschmanns wieder mal gründlich auf den Kopf stellt. Auf der Hochzeit von Baba Yaga und Renfield entführt die freche Mila das Brautpaar. Es gibt nur einen Weg, die beiden zu retten: Die Wünschmanns müssen sich erneut in Monster verwandeln. Als Mumie, Werwolf, Frankensteins Monster und Vampir nehmen sie Milas Spur um den gesamten Erdball auf und lernen wieder viele nette und verrückte Wesen kennen. Die Familie will verhindern, dass Mila weitere Kreaturen entführt. Und bald merken die vier, dass eigentlich Milas Eltern Marly und Maddox hinter allem stecken ...

Es produziert United & Ambient Entertainment, Mack Media & Brands, Agir Produktion (Produzent Holger Tappe, Ko-Produzenten Michael Mack, Stefan Mischke). Warner Brothers Pictures Germany bringen den Film ins Kino. «Happy Family 2» wird zwei Premieren erleben: eine im «Europa-Park» in Rust, Baden-Württemberg, am 24. Oktober 2021 und eine in Hannover am 31. Oktober 2021 zu Halloween. Ab 4. November erscheint der Film deutschlandweit in den Kinos.

Zum Autor