«Es ist immer so schön mit dir» auf der Longlist für den Buchpreis

Heinz Strunks Geschichten sind Filmstoffe: Mit «Es ist immer so schön mit dir» hat Strunk – Schriftsteller, Musiker und Schauspieler – wieder einen bildstarken und wortwitzigen Hamburg-Roman veröffentlicht. Wir freuen uns über die Nominierung dieser grandios-schmerzhaften Erzählung einer unmöglichen Liebe für den Deutschen Buchpreis 2021!

Bereits Strunks erstes, autobiographisches Werk «Fleisch ist mein Gemüse» kam 2008 in die Kinos. Auch die Komödie um den ewig optimistischen (und titelgebenden) Parkhauswächter «Jürgen» wurde erfolgreich fürs Fernsehen adaptiert. 2019 folgte die Verfilmung des Beststellers «Der goldene Handschuh», die unter der Regie von Fatih Akin im Hauptwettbewerb der Berlinale gezeigt wurde.

Heinz Strunk erzählt von Männern und Frauen und von dem, was zwischen ihnen nicht passiert

«Es ist immer so schön mit dir»: Er war mal Musiker. Jetzt ist er Mitte vierzig und im Großen und Ganzen nicht unzufrieden. Seine Freundin hat ein geregeltes Einkommen, und das Ein-Mann-Tonstudio wirft auch ein bisschen was ab. Die Träume von der künstlerischen Karriere sind längst begraben. Sie schmerzen nicht mehr. Da lernt er Vanessa kennen, Schauspielerin, jung, strahlend schön. Zuerst versteht er gar nicht, warum sie sich für ihn interessiert.
Er verliebt sich in sie. Er verlässt seine Freundin. Ist er jetzt mit Vanessa zusammen?
Es wird immer größer: das Glück und das Chaos. Sie ist beides für ihn. Und er kommt nicht los von dieser Frau und ihren Abgründen. Liegt das am Ende gar nicht an Vanessa, sondern an ihm selbst?

«Ein Buch wie ein Verkehrsunfall. Man fährt entsetzt dran vorbei und guckt doch immer wieder hin.» (Stern)

Möchten Sie Strunks Roman lesen? Um dieses oder ein anderes Prüfexemplar zu bestellen, wenden Sie sich bitte an: medienagentur@rowohlt.de.
«Es ist immer so schön mit dir» auf der Longlist für den Buchpreis