Drehstart für Sky-Originals-Serie «Paradiso» nach Thomas Pletzingers Roman «Bestattung eines Hundes»

Sky adaptiert Thomas Pletzingers vielbeachtetes Erstlingswerk mit Flare Entertainment als achtteilige Serie – mit internationaler Top-Besetzung. In den Hauptrollen zu sehen sind Friedrich Mücke («Vaterfreuden»), Albrecht Schuch («Berlin Alexanderplatz»), Alina Tomnikov («Arctic Circle – Der unsichtbare Tod»), Ina Geraldine Guy («Into the Beat – Dein Herz tanzt»), Daniel Sträßer («Charité») und Anne Ratte-Polle («Es gilt das gesprochene Wort»). Neben dem Autor der Romanvorlage (Verlag Kiepenheuer & Witsch) Thomas Pletzinger («The Great Nowitzki») selbst ist auch das «4 Blocks»-Autorenduo Hanno Hackfort und Bob Konrad für die Drehbuchadaption zuständig. Die Regie übernehmen David Dietl («König von Deutschland») und Barbara Albert («Licht»).

Die Dreharbeiten haben begonnen: Innerhalb von 36 Drehtagen von September bis Ende Oktober wurde an malerischen Schauplätzen am italienischen Lago D'Iseo und am Lago D'Orta gedreht. Weitere Dreharbeiten finden aktuell in München und Berlin statt, ab Anfang 2021 geht es in Bulgarien, Finnland, New York und Kolumbien weiter.
Eva Kemme, Produzentin bei Flare Entertainment, über die erschwerten Drehbedingungen: «Italien, Brasilien, Finnland, Bulgarien, New York, Deutschland zu Zeiten von Covid 19. Muss man mehr sagen? Danke an unseren Partner Sky für Rückenwind und loyale Unterstützung, an Barbara Albert und David Dietl, unsere phantastischen Kapitäne in stürmischer See, und Danke unserem Team und unserem großartigen Cast, die den Winden auf so positive Weise getrotzt haben! Zusammen haben wir bereits jetzt sehr viel erreicht und wir freuen uns auf die weitere gemeinsame Reise nach der Weihnachtspause.»

Eine aberwitzige Suche nach der Auflösung eines mysteriösen Todesfalls – und nach dem Glück

Der Münchner Journalist Daniel Mandelkern (Albrecht Schuch) verlässt überstürzt seine Frau Elisabeth Emmerich (Anne Ratte-Polle) und reist für ein Interview mit dem gefeierten, deutschen Schriftsteller Mark Svensson (Friedrich Mücke) nach Italien, wo dieser zurückgezogen mit der Fotografin Kiki Kaufmann (Ina Geraldine Guy) lebt. Mandelkerns Aufenthalt soll eigentlich nur wenige Stunden dauern, doch Tuuli Kovero (Alina Tomnikov), Svenssons Romanheldin und ewige Liebe, bittet ihn zu bleiben und so wird Mandelkern auf fatale Weise in das Leben der beiden hineingezogen. Er verstrickt sich in eine faszinierende Geschichte, die er aus Svenssons Roman zu kennen glaubt: Ein Liebesdreieck das in Kolumbien begann, in Finnland aufblühte, in New York zerbrach und schließlich mit dem dramatischen Tod von Felix Blaumeiser (Daniel Sträßer) endet.
«Bestattung eines Hundes» erzählt von einer aberwitzigen Suche nach Glück und Partnerschaft, nach einem Gefühl von Zugehörigkeit, dem Weg aus einer Lebenskrise und der Auflösung eines mysteriösen, Jahre zurückliegenden Todesfalls. Pletzinger beschreibt diese Suche hochspannend, bildreich und sprachgewaltig.
«Wir freuen uns sehr, mit diesem großartigen Schauspiel-Ensemble unsere absolute Wunschbesetzung gefunden zu haben. ‚Bestattung eines Hundes/Funeral For A Dog‘ ist ein komplexes Beziehungsdrama: Wir erzählen vom Wesen der Liebe im neuen Jahrtausend – modern, kosmopolitisch und zwei Jahrzehnte übergreifend. Ich bin mir sicher, dass unser außergewöhnlicher Cast diese Herausforderung zu einer berührenden und packenden Serienerfahrung machen wird – zu einem hochklassigen Sky Original», so Martin Heisler, Produzent Flare Entertainment.
Neben Martin Heisler und Eva Kemme als Produzenten seitens Flare Entertainment zeichnen bei Sky Marcus Ammon (Senior Vice President Original Production), Frank Jastfelder (Director Original Production) und Andreas Perzl (Executive Producer) für die Produktion von «Paradiso» verantwortlich. Gefördert wird die Serie vom Medienboard Berlin-Brandenburg, dem FFF Bayern und Piemont Film TV Fund.

Fotos © Flare Entertainment / Sky Deutschland / Alex Kroke
Drehstart für Sky-Originals-Serie «Paradiso» nach Thomas Pletzingers Roman «Bestattung eines Hundes»

Zum Autor