«Die Ruhe vor dem Sturm»: Beginn der Dreharbeiten zu «Nachtschicht» Nr. 18

Lars Beckers erfolgreiche ZDF-Krimireihe «Nachtschicht» geht in die nächste Runde. Der inzwischen 18. Fall des Teams, «Die Ruhe vor dem Sturm» (Arbeitstitel), wird aktuell in Hamburg und Umgebung gedreht. Bereits seit 2003 entsteht jährlich eine Episode der gefeierten und vielgesehenen Hamburger Krimiserie. Für Buch und Regie ist Lars Becker verantwortlich. Er schrieb und inszenierte bislang jeden der 18 Teile um seinen Protagonisten Armin Rhode alias Erich Bo Erichsen.

Stürmische Zeiten brechen über den Hamburger Dauerkriminaldienst ein

«Die Ruhe vor dem Sturm» schildert Hamburg im absoluten Chaos-Zustand. Ein Orkan mit Windstärke 12 rast auf die Stadt zu, schon bald kommt es zu Überschwemmungen. Eine Ausgangssperre wird über der Stadt verhängt.
Die nah am Wasser gebauten Gebiete fallen in den Zuständigkeitsbereich des Kriminaldauerdienstes unter der Leitung von Ömer Kaplan (Özgür Karadeniz), Hauptkommissar Erichsen (Rohde) und dessen Kolleginnen Tülay Yildirim (Idil Üner) und Lulu Koulibaly (Sabrina Ceesay). Während der Sturm die Stadt ohnehin in einen Ausnahmemodus versetzt, schläft auch das Verbrechen nicht. Im Angesicht des sich anbahnenden Hausarrests haben Erichsen, Yildirim und Koulibaly alle Hände voll zu tun: Erst kommt es zu einem verhängnisvollen Autounfall auf der Stadtautobahn: Ein Viehtransporter kollidiert mit dem Gefangenentransport einer JVA. Dem Schwerverbrecher Axel Krakoff (Shenja Lacher) gelingt die Flucht.
Trotz Ausgangssperre starten die Rapper Luka (Slavko Popadic) und Moses (Ben Andrews Rumler) einen Drogenlieferservice per Drohne. Aus Angst, über den Hausarrest in Lieferengpässe zu geraten, planen die beiden einen Überfall auf Ex-Boxer Mickey Mommsen (Roland Koch). Doch Mommsen, ein enger Freund des entflohenen Krakoff, lässt sich so leicht nicht ausrauben ... Und auch die Versicherungsbetrügerin Bonnie (Sina Martens) will vor der Ausgangssperre noch was reißen. Das KDD hat zu tun!

Gedreht wird «Nachtschicht – Die Ruhe vor dem Sturm» voraussichtlich noch bis zum 27. Oktober. Es produziert die Kölner Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH, die ProduzentInnen sind Wolfgang Cimera und Bettina Wente, Redakteur ist Daniel Blum. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Zum Autor