«Was wir wussten – Risiko Pille» nach einem Drehbuch von Eva und Volker A. Zahn

Am 23. Oktober 2019 um 20.15 Uhr: Das Erste zeigt einen Film, der die Entwicklung einer umstrittenen neuen Antibabypille verhandelt. Im Drehbuch greift das Erfolgsduo Eva und Volker A. Zahn unter anderem den realen Skandal um eine Antibabypille aus dem Jahr 2009 auf. Zentrale Themen sind der alltägliche Opportunismus, die Strukturen der Pharmaindustrie sowie der Schönheits- und Selbstoptimierungszwang junger Frauen.
Produziert hat die Westside Filmproduktion (Christian Becker, Martin Zimmermann) im Auftrag des Norddeutschen Rundfunks, Regie führte Isa Prahl.

Eine reine Haut, ein praller Busen, glänzendes Haar: Ein Pharma-Konzern bringt eine Antibabypille auf den Markt, die weniger mit Empfängnisverhütung zu tun hat als mit einem Schönheitstrank. Mittels einer modernen Werbekampagne wird die «Bellacara» besonders unter sehr jungen Mädchen beworben – obwohl die Einnahme der Mikropille erwiesenermaßen das Thrombose-Risiko erhöht. Unternehmenschefin Dr. Sabine Krüger (Nina Kronjäger) weiß um die gesundheitlichen Gefahren, vor denen Experten warnen. Kurz vor Erscheinen des Medikaments erfährt auch Dr. Carsten Gellhaus (Stephan Kampwirth) von den Bedenken gegenüber «Bellacara» und ist schockiert. Doch sein Protest gegen Chefin Krüger, mit der Gellhaus zudem eine Affäre hat, und das restliche Pharma-Team stößt auf heftigen Widerstand. Und so schließt Gellhaus zunächst seinen Frieden mit den halbherzigen Relativierungsversuchen seines Konzerns – bis er die Pille bei seiner eigenen 17-jährigen Tochter findet.
Eva und Volker A. Zahn ging es nicht darum, eine Geschichte von Gut und Böse zu erzählen: «Uns hat interessiert, wieso ein Skandal ins Rollen kommt, welche Mechanismen greifen, um das Gewissen des Einzelnen zu beruhigen, wie die Arbeit im Team eine Eigendynamik entwickelt, die es einem abhängig Beschäftigten schwer macht, sich gegen den Arbeitgeber und die eigenen Kollegen zu stellen.»

In weiteren Rollen: Thomas Heinze, Luise Wolfram, Cem Ali Gültekin, Lena und Lisa Mantler.

Gedreht wurde «Was wir wussten – Risiko Pille» im Februar und März 2019 u. a. in Hannover, Haren (Ems) und Köln.